klar

Aufgaben und Strukturen der Steuerakademie Niedersachsen

Die Steuerakademie Niedersachsen wurde zum 1. August 2006 errichtet. Ihre Aufgaben werden durch das Gesetz über die Steuerakademie Niedersachsen festgelegt. Danach stellt sie in der Hauptsache Studium und Ausbildung nach Maßgabe des Steuerbeamten-Ausbildungsgesetzes und der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Steuerbeamten sicher und bildet die Beschäftigten der Steuerverwaltung fort.

Dementsprechend bestehen in der Steuerakademie Niedersachsen drei Fachbereiche:

  • Fachbereich Fachstudien für den gehobenen Dienst
  • Fachbereich Fachtheoretische Ausbildung des mittleren Dienstes
  • Fachbereich Fortbildung.

Die Fachbereiche werden unterstützt durch einen Bereich, der für Fragen der Organisation, des Personals und des Haushalts zuständig ist ("Zentralbereich").

Die Steuerakademie ist angesiedelt an zwei Standorten, nämlich in Bad Eilsen und Rinteln.
Logo der Steuerakademie Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln