klar

Allgemeines zur Fortbildung

Der Fachbereich Fortbildung ist zuständig für die

  • Planung
  • Organisation und
  • Durchführung
von zentralen und dezentralen Fortbildungsangeboten für die gesamte niedersächsische Steuerverwaltung. Zu den Aufgaben gehören insbesondere eine zielgerichtete Fortbildungsbedarfsermittlung, die Ausschreibung von Veranstaltungen mit anschließender sachgerechter Teilnehmerauswahl sowie die Evaluation von Seminaren.

Die niedersächsische Steuerverwaltung hat sich dabei für ein Fortbildungskonzept entschieden, das auf mehreren Säulen beruht. Steuerfachliche Fortbildungen werden danach durchgeführt von der Steuerabteilung des Landesamtes für Steuern Niedersachsen, Multiplikatoren in den Finanzämtern und von bei der Steuerakademie angesiedelten hauptamtlich Fortbildenden.

Bei den hauptamtlich Fortbildenden handelt es sich um fachlich und didaktisch versierte Bedienstete, die für einen Zeitraum von mehreren Jahren die Aufgabe übernommen haben, dezentral - also vor Ort in den Finanzämtern - Fortbildungen durchzuführen. Der Katalog steuerfachlicher Schulungsthemen speist sich dabei aus einem transparenten Verfahren zur Ermittlung des Fortbildungsbedarfs, das - in Deutschland wohl einmalig - jedem Bediensteten der Steuerverwaltung die Chance bietet, seine Themenwünsche und Ideen einzubringen.
Eingang Bad Eilsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln